Als Affiliate Marketing bezeichnet man den Einbezug unabhängiger Webseiten mittels Partnerprogrammen. Die Partner werben auf ihren eigenen Webseiten für ein Produkt oder eine Firma. Diese Marketingform ist eine internetbasierter Vertriebslösung, die sich für kommerzielle Anbieter besonders gut eignet.

Empfehlungsmarketing auf Provisionsbasis

Die Partner, die zu einem Klick auf die Webseite oder zu einem Produktverkauf beigetragen haben, erhalten eine Provision. Mittels Webstatistik kann genau gemessen werden, von wo der übermittelte Neu-Kunde auf die Website kam und welche Schritte dieser auf der Website gemacht hat. Die Höhe der Provision kann sich nach dem getätigten Umsatz der zugeführten Besucher (Cost per Sale), der Anzahl zugeführter Besucher (Cost per Click/per Visit) oder nach definierten Verhaltenszielen wie beispielsweise Registrierung, Anmeldung für Newsletter, Kontaktaufnahme (Cost per Action) richten.

Affiliate Netzwerke

Affilate Netzwerke sind Vermittler zwischen Anbieter und Partnern. Anbieter können ihre Partnerprogramme in Webseiten platzieren, die von ihrer Zielgruppe besucht werden. Partner können Partnerprogramme wählen, die zu ihrer eigenen Webseite passen. Das Affiliate Netzwerk bietet so unabhängige Dienstleistungen, um für beide Seiten das höchstmögliche Vertrauen in diese Methode zu ermöglichen. So werden beispielsweise Tracking-Technologie, Auswertungsmöglichkeiten oder Abwicklung der Provisionierung angeboten.
Bekannte Affilate Netzwerke sind: affili.net, affilimall.ch, tradedoubler.com, xanox.de.

Werbemittel

Die wichtigste Aufgabe des Anbieters ist die Bereitstellung der Werbemittel für seine Partner. Beispiele von Werbeträgern sind Textlinks, Banner (statisch als Bild oder animiert als GIF oder Flash-Objekt), Suchmasken, Registrierungs-Formulare oder Feeds für dynamische Inhalte.

Gute Partner sind Gold wert!

Sind Sie interessiert an einem Partner für Affiliate Marketing? Wir vermitteln Sie gerne.