Aktualität und Ladezeit

Es ist denkbar, dass in Zukunft auch diese Kriterien von den Suchmaschinen bewertet werden und für eine gute Platzierung eine Rolle spielen werden.

Klickpopularität

Einige Suchmschinen registrieren, wie häufig eine Website/Anzeige angeklickt wurde. Es gilt "je häufiger, desto wichtiger".

Länge der Verweildauer

Einige Suchmaschinen sind in der Lage, die Länge der Besuchszeiten zu messen. Man könnte sich vorstellen, diesen Faktor auch das Ranking einfliessen zu lassen. Gemessen wird, wie lange ein Besucher auf der via Suchresultat gefundenen Webseite verweilt. Klickt er gleich wieder weg, gibt das Aufschluss darauf, dass er nicht das gefunden hat, was er suchte.

Copyright-Trick

Die Copyrightzeile wird bewusst mit den wichtigsten Keywords versehen um damit die Keywordrelevanz zu steigern. Auch können Links bzw. Linktexte eingesetzt werden.

Blog

Der Blog zeichnet sich aus durch eine gute Verlinkung (Steigerung der Linkpopularität) und einer besseren Aktualität, was dazu beiträgt, dass der Webauftritt öfters gespidert wird.

Brotkrümelnavigation (eng. breadcrumb navigation)

Der Begriff Brotkrümelnavigation bezeichnet Navigationslinks auf Webseiten, die den Weg zur aktuellen Seite anzeigen. Brotkrümel-navigationen sind Wegweiser für den Benutzer, also wird damit die Benutzerführung (eng. Usability) verbessert. Wenn man bedenkt, dass die Seiten-Besucher via einer Suchmaschine auf einer beliebigen Unterseite landen, ist dieses Element zur besseren Orientierung sicher sehr hilfreich.
Aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung können interne Links mit relevanten Keywords platziert werden. Dies unter der Voraussetzung, dass in der Navigationsbenennung die Keywords enthalten sind.

404 Fehlerseite

Wird eine Webseite nicht gefunden, etwa weil in den Suchmaschinen ein toter Link enthalten ist, gibt es folgende Fehlermeldung: 404 - File not found
Diese Meldung wirkt völlig unattraktiv und bietet dem User und Suchmaschinen-Robot keine Möglichkeit, den Prozess fort zu setzen. Viel besser wäre eine Linkliste mit funktionierenden Links, die auf den gesuchten Webauftritt verweisen. So gehen keine Besucher verloren und der Webauftritt wird mit internen Links angereichert.

https-Verschlüsselung

Google informiert im August 2014 offiziell, dass eine https-Verschlüsselung als Ranking Faktor gewertet wird. Google belohnt Website mit TLS/SSL-Verbindungen mit einer besseren Sichtbarkeit im Suchresultat.